Auf der Zielgeraden: Fernduell um Platz sechs DEL2 Vorschau 52. Spieltag

Lesedauer: ca. 2 Minuten

So sagt Eislöwen-Cheftrainer Bill Stewart: „Unsere Mission ist klar. Grundsätzlich müssen wir mit Voraussetzung rangehen, dass derzeit noch alles möglich ist, wenn wir mit einem Sieg gegen Kaufbeuren selbst die Grundlage legen.“ Stürmer Marius Garten ergänzt „Wir sind bis in die Haarspitzen motiviert und werden gegen Kaufbeuren alles geben. Und dann müssen wir schauen, was passiert. Wir sind gut beraten, nur auf uns zu schauen. Wir wollen gewinnen, gewinnen und gewinnen. Alles andere ist erst einmal egal.“ Auch Verteidiger Sebastian Zauner hat die Playoffs voll im Blick: „Wir müssen mit einem Sieg gegen Kaufbeuren unsere Hausaufgaben machen und brauchen uns nicht für die anderen Teams interessieren. Erst wenn wir unseren Job gemacht haben, können wir uns mit den weiteren Resultaten beschäftigen. Natürlich wäre die direkte Qualifikation perfekt, aber wir haben uns selbst in die Situation gebracht, müssen es so nehmen, wie es kommt und notfalls über die Pre-Playoffs gehen.“

Die Ansetzungen des 52. Spieltages:

Lausitzer Füchse – EC Bad Nauheim

Tabellenplatz: 11. | 6.

Goldhelmträger: Darren Haydar (35) | Nick Dineen (60)

Schiedsrichter: Sirko Hunnius/Jens Steinecke

SC Riessersee – Bietigheim Steelers

Tabellenplatz: 9. | 1.

Goldhelmträger: Mattias Beck (58) | Justin Kelly (85)

Schiedsrichter: Stefan Vogl/Alexander Singer

Kassel Huskies – Ravensburg Towerstars

Tabellenplatz: 3. | 4

Goldhelmträger: Jamie MacQueen (68) | Brian Roloff (58)

Schiedsrichter: Ralph Bidoul/Sascha Westrich

Löwen Frankfurt – Heilbronner Falken

Tabellenplatz: 5. | 14.

Goldhelmträger: Nick Mazzolini (58) | Adam Brace (63)

Schiedsrichter: Benjamin Hoppe/Christoffer Hurtik

Dresdner Eislöwen – ESV Kaufbeuren

Tabellenplatz: 7. | 12.

Goldhelmträger: Harrison Reed (49) | Chris St.Jaques (52)

Schiedsrichter: Cori Müns/Ulpi Sicotschi

Eispiraten Crimmitschau – Wölfe Freiburg

Tabellenplatz: 10. | 13.

Goldhelmträger: Eric Lampe (62) | Nikolas Linsenmaier (39)

Schiedsrichter: Alfred Hascher/Robert Paule

Fischtown Pinguins – Starbulls Rosenheim

Tabellenplatz: 2. | 8.

Goldhelmträger: David Stieler (49) | Wade MacLeod (60)

Schiedsrichter: Carsten Lenhart/Eugen Schmidt

Jetzt Wetten! Die besten Quoten der DEL2 gibt es bei Tipico!

EISKRISTALLKUGEL-PROGNOSEN:

„Fünf Richtige“ konnten wir in dieser Saison nicht verzeichnen. Zum letzten Spieltag der DEL2-Hauptrunde haben wir unsere Eiskristallkugel geben, nur sichere Tipps abzugeben. Natürlich mit einem dicken Augenzwinkern:

Die Bietigheim Steelers und die Fischtown Pinguins qualifizieren sich direkt für das Viertelfinale.

Die Heilbronner Falken werden in die Play-Downs müssen.

Die Lausitzer Füchse werde keine 200 Tore in der Hauptrunde schießen.

Die Starbulls Rosenheim werden in den Pre-Play-Offs antreten.

Justin Kelly wird Topscorer der Hauptrunde.

Damit verabschieden wir uns mit den (hoffentlich!) ersten „fünf Richtigen“ der Saison und sagen DANKE, dass Ihr über 52 Spieltage unsere Artikel gelesen habt. Unsere EISKRISTALLKUGEL packen wir erst mal wieder in die Kiste, ihr wisst ja: In den Playoffs ist alles möglich.

Noch haben nicht alle Gläubiger dem Schuldenschnitt zugestimmt
SC Riessersee hofft weiter auf eine DEL2-Teilnahme

​In einer Mitteilung informiert der SC Riessersee über den Stand der Dinge. Noch hoffen die Garmischer auf eine DEL2-Teilnahme. Ein Schuldenschnitt ist auf dem Weg g...

Zuletzt beim ERC Ingolstadt tätig
Neville Rautert wird Sportdirektor beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC macht wieder einen Schritt auf dem Weg zu mehr Professionalität und neue Strukturen, die für die anstehenden Aufgaben in der DEL2 ausgelegt sind...

Sender trifft Christof Kreutzer – Das Hockeyweb-Sommergespräch, Teil II
„Eishockey muss kommerzieller werden“

​Wir sitzen am Teichhaus in Bad Nauheim. Christof Kreutzer bestellt einen Cappuccino, ich nehme schwarzen Kaffee. Heiße Getränke an einem heißen Tag. Der Kurpark zei...

Ex-Nationalspieler spielte zuletzt für die Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski kommt zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt konnten sich eine weitere Verstärkung für die kommende Saison sichern. Eduard Lewandowski kommt nach zuletzt drei Jahren bei der Düsseldorfer EG...

Der doppelte Eisenmenger
Max folgt Bruder Magnus zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste eines weiteren jungen Spielers gesichert. Maximilian Eisenmenger wird die Offensive der Frankfurter verstärken. Der 19-Jä...