Alle 14 DEL2-Clubs beantragen die Teilnahme am LizenzprüfungsverfahrenOberliga-Clubs tätigen ebenso Anmeldung

(Foto: dpa)(Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Lizenzordnung der DEL2 sieht vor, dass Clubs, welche am Spielbetrieb der kommenden Saison teilnehmen wollen, einen Antrag auf Teilnahme am Lizenzprüfungsverfahren für die Saison 2017/18 bis spätestens 15. Februar 2017 stellen müssen. Nur Clubs, die fristgerecht den Antrag gestellt haben, können im Falle einer sportlichen Qualifikation am Lizenzprüfungsverfahren teilnehmen. Sportlich qualifiziert sind 13 DEL2-Teams. Nicht sportlich qualifiziert ist der Verlierer der DEL2 Play-down-Runde. Dieser ist der direkte sportliche Absteiger. Darüber hinaus ist das beste deutsche Team der Oberliga-Play-offs als direkter Aufsteiger sportlich qualifiziert.

DEL2-Geschäftsführer René Rudorisch: „Das Interesse der Oberliga-Clubs zeigt, dass ein Auf- und Abstieg im Eishockey funktioniert und sogar von Interesse ist. Die Aufsteiger Freiburg und Bayreuth haben in den vergangenen beiden Spielzeiten bewiesen, dass die Oberliga-Clubs in der DEL2 mithalten können. Insofern wünsche ich allen Teams der Oberliga-Endrunde beim Ausspielen des Oberliga-Meisters 16/17 und damit des nächsten Aufsteigers in die DEL2 viel Erfolg in den anstehenden Spielen.“

Hockeyweb hat eine Übersicht der Oberligisten zusammengestellt, die sich in Richtung DEL2 erklärt haben. Dort sind auch alle Play-off-Termine der Oberliga zu finden.

Zuletzt beim ERC Ingolstadt tätig
Neville Rautert wird Sportdirektor beim Deggendorfer SC

​Der Deggendorfer SC macht wieder einen Schritt auf dem Weg zu mehr Professionalität und neue Strukturen, die für die anstehenden Aufgaben in der DEL2 ausgelegt sind...

Sender trifft Christof Kreutzer – Das Hockeyweb-Sommergespräch, Teil II
„Eishockey muss kommerzieller werden“

​Wir sitzen am Teichhaus in Bad Nauheim. Christof Kreutzer bestellt einen Cappuccino, ich nehme schwarzen Kaffee. Heiße Getränke an einem heißen Tag. Der Kurpark zei...

Ex-Nationalspieler spielte zuletzt für die Düsseldorfer EG
Eduard Lewandowski kommt zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt konnten sich eine weitere Verstärkung für die kommende Saison sichern. Eduard Lewandowski kommt nach zuletzt drei Jahren bei der Düsseldorfer EG...

Der doppelte Eisenmenger
Max folgt Bruder Magnus zu den Löwen Frankfurt

​Die Löwen Frankfurt haben sich die Dienste eines weiteren jungen Spielers gesichert. Maximilian Eisenmenger wird die Offensive der Frankfurter verstärken. Der 19-Jä...

Sofiene Bräuner und Leon Meder bleiben
Zwei junge Talente verlängern beim EHC Freiburg

​Der Zweitligist EHC Freiburg hat zwei vielversprechende Eigengewächse für eine weitere Saison an sich gebunden: Sofiene Bräuner und Leon Meder stehen auch in der ko...