Eishockey News

Straubing Tigers weiter unangefochtener TabellenführerDEL kompakt

Weiter Tabellenführer: Der goldene Herbst bei den Straubing Tigers geht weiter. Nach dem knappen 2:1-Erfolg gegen die Düsseldorfer EG besetzten die Niederbayern auch weiter den Platz an der (Herbst)-Sonne.

Gefolgt werden sie von den Eisbären Berlin, die nach dem 3:2-Erfolg bei den Schwenninger Wild Wings mit insgesamt fünf Punkten aus dem Auswärtswochenende gehen.

Sein Debüt feierte Dany Heatley bei den Thomas Sabo Ice Tigers. In der zehnten Spielminute ließ es der ehemalige NHL-Star zum ersten Mal im Wolfsburger Tor klingeln. Mann des Abends - neben Heatley mit einem Tor und einem Assist - war aber Patrick Reimer, der beim 5:2-Heimsieg gegen die Grizzlys Wolfsburg zweimal ins Tor traf, und einen weiteren Treffer assistierte.

Bereits der Nachmittag hatte es an diesem sechsten Spieltag in sich. In den beiden 14:30 Uhr Partien gab es zwei Comebacks. Zunächst kämpften sich die Augsburer Panther nach einem 0:2-Rückstand bei den Kölner Haien zurück in die Partie, um diese 0,4 Sekunden vor Spielende zu entscheiden, die Adler Mannheim führten am Iserlohner Seilersee bereits mit 4:0, ehe die Roosters noch einmal auf 4:4 herankamen. Den Zusatzpunkt konnten sich aber die Adler letztendlich sichern. Moralischer Sieger bleiben aber die Sauerländer.

Ergebnisse und Tabellen >>