Straubing mit Shutout-Erfolg gegen Wolfsburg - Augsburg schlägt die DEGDEL kompakt

Derek Joslin und Brooks Macek (Foto: DPA) Derek Joslin und Brooks Macek (Foto: DPA)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Straubing Tigers spielen sich durch den Sieg gegen die Wolfsburg Grizzlys auf den begehrten Rang zehn. In einem packenden Spiel, dass bis kurz vor dem Ende Spannungsgeladen war, setzten sich die Tigers am Ende mit 3:0 durch. Auf das 1:0 von Zalewski folgten 50 torlose Minuten, ehe Williams mit dem 2:0 die Vorentscheidung fünf Minuten vor dem Spielende besorgte. Den Schlusspunkt setzte ebenfalls Williams mit einem Empty-Net Tor. 

Die Tigers klettern damit auf einen Preplayoff-Platz und profitieren vom Augsburger Sieg gegen die DEG. Für Düsseldorf war das 2:4 bereits die fünfte Niederlage in Folge. Bester Scorer der Augsburger war Davies mit zwei Assists. 

In München fegte der EHC die Iserlohn Roosters aus der eigenen Halle. 6:1 (1:1 / 2:0 / 3:0) hieß es am Ende der Begegnung. Auf das 1:0 durch Christensen folgte der Ausgleich noch im Anfangsdrittel durch Wruck, ehe nach 30 Minuten der Sturmlauf von München begann. Fünf Tore in 18 Minuten entschieden das Spiel zu Gunsten der Red Bulls, bester Torschütze war Michael Wolf mit zwei Treffern. 

Die vierte Begegnung des heutigen Abends hieß ERC Ingolstadt gegen Krefeld Pinguine. Nach zwei torlosen Dritteln trafen die Krefeld Pinguine zum ersten Mal zu Beginn des Abschlussdrittels das Tor, Schymanski war in Unterzahl erfolgreich. Nur sechs Minuten später traf Greilinger zum 1:1 im Powerplay. Drei Minuten vor dem Ende traf erst Müller im Powerplay, dann Pietta per Empty-Net zum 3:1 Endstand. Krefeld gibt damit die Rote Laterne an die Iserlohn Roosters ab und steht nun auf 12. 

Leistungsträger hat verlängert
Travis Turnbull bleibt bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga und Stürmer Travis Turnbull werden auch in der kommenden Saison ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Darauf haben ...

Taktisch diszipliniert und hart arbeitend
Diego Hofland bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Diego Hofland hat seinen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen verlängert und wird in seine zweite Saison an der Westparkstraße gehen. ...

Schon 811 DEL-Spiele
Jens Baxmann bleibt bei den Eisbären Berlin

​Verteidiger Jens Baxmann bleibt ein weiteres Jahr bei den Eisbären Berlin. Der 33-Jährige spielt seit 2001 in der Eisbären-Organisation und gewann zwischen 2005 und...

Vom Calder Cup-Finalist Texas Stars nach Ingolstadt
Tyler Kelleher kommt zum ERC

Nach Marlies-Kapitän Ben Smith und Stars-Stürmer Andrew Bodnarchuk wechselt nun der dritte AHL-Finalteilnehmer in die DEL....

Ein weiterer Neuer für den Meister
Red Bull München nimmt Justin Shugg unter Vertrag

Red Bull München verstärkt seine Offensive mit dem Kanadier Justin Shugg, der von den Kölner Haien in die bayerische Landeshauptstadt wechselt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!