Eishockey News

Spitzenteams stolpern in die Olympiapause

Schafft es Manuel Klinge?Schafft es Manuel Klinge?

Mit Niederlagen verabschiedeten sich Krefeld (2:5 in Schwenningen) und Mannheim (3:4 gegen Nürnberg) in die Olympiapause. Die Kölner Haie siegten ohne Lance Nethery mit 3:0 bei der zuletzt so starken DEG und bleiben über die Pause auf einem der Play-Off-Ränge. In einem Schlüsselspiel um Platz acht siegten die Kassel Huskies bei den Eisbären Berlin mit 4:3 nach Penaltyschießen. Die Teams auf den Tabellenplätzen fünf bis neun trennen derzeit nur vier Punkte, die Ausgburger Panther verbesserten beim 2:3 nach Penaltyschießen gegen die München Barons um einen Punkt. Als weiterer Kandidat können höchstens noch die Hannover Scorpions gelten, die die Revier-Löwen mit 2:1 besiegten und den Rückstand auf acht Punkte verkürzten.

Am Tabellenende soll es ja in dieser Saison um den Abstieg gehen, in Iserlohn hielten die Roosters mit dem 5:3 über Frankfurt Anschluß, die Lions verloren zudem ihren Rückhalt Eldon Reddick mit Matchstrafe. In der Partie der vielfach totgesagten Moskitos Essen gegen die Berlin Capitals blieben die Gastgeber mit 5:2 siegreich.