Pinguine-Coach Rick Adduono zieht eine ZwischenbilanzWer bekommt die rote Laterne?

Rick Adduono, Trainer der Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)Rick Adduono, Trainer der Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Rückblickend auf die bislang absolvierten 18 Spiele resümierte er, dass die Pinguine zu Recht in drei Spielen punktlos  geblieben seien, dass sie aber aus den anderen Spielen eigentlich neun Punkte mehr verdient hätten. Die Play-off-Qualifikation ist weiterhin das Ziel der Mannschaft. Für welchen Mannschaftsteil die letzte freie Ausländerlizenz vergeben wird, ist noch offen, wird aber bald entschieden werden müssen, wobei die Rekonvaleszenz der Verletzten und insbesondere von Torwart Andrew Engelage der wesentliche Aspekt sein wird. Jedenfalls blicken die Pinguine weiterhin nach vorne und zeigen sich bereit für Straubing.

Schon 811 DEL-Spiele
Jens Baxmann bleibt bei den Eisbären Berlin

​Verteidiger Jens Baxmann bleibt ein weiteres Jahr bei den Eisbären Berlin. Der 33-Jährige spielt seit 2001 in der Eisbären-Organisation und gewann zwischen 2005 und...

Vom Calder Cup-Finalist Texas Stars nach Ingolstadt
Tyler Kelleher kommt zum ERC

Nach Marlies-Kapitän Ben Smith und Stars-Stürmer Andrew Bodnarchuk wechselt nun der dritte AHL-Finalteilnehmer in die DEL....

Ein weiterer Neuer für den Meister
Red Bull München nimmt Justin Shugg unter Vertrag

Red Bull München verstärkt seine Offensive mit dem Kanadier Justin Shugg, der von den Kölner Haien in die bayerische Landeshauptstadt wechselt. ...

Kanadier spielte zuletzt bei den Texas Stars in der AHL
Red Bull München verpflichtet Andrew Bodnarchuk

Der 29-jährige Verteidiger kommt mit der Erfahrung aus 42 NHL- und 694 AHL-Partien zum Deutschen Meister....

Justin Shugg verlässt die Kölner Haie
Justin Shugg verlässt die Kölner Haie

​Die Kölner Haie und Stürmer Justin Shugg konnten sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!