Unter anderem wird auch Michael Waginger den ERC verlassen. (Foto: Daniel Fischer - www.stock4press.de)

Die auslaufenden Verträge von Jeremy Reich, Prestin Ryan, Timmy Pettersson, Petr Fical und Luciano Aquino werden nicht verlängert. Ebenso werden Michael Waginger und Stephan Retzer den Club verlassen. „Besonders bei den Spielern, die schon lange in Ingolstadt sind, fallen diese Entscheidungen natürlich schwer. Veränderungen bieten Chancen und diese wollen wir nutzen, um den positiven Trend der letzten Jahre fortsetzen und den Kader für die neue Saison weiter zu verstärken“, so Sportdirektor Jim Boni zu den Personalentscheidungen.

Hockeyweb am 14. April 2012 | Hockeyweb folgen auf : facebook · twitter · google+

Das könnte Sie auch interessieren

Übernimmt Manny Viveiros von Larry Huras den ERC Ingolstadt? Foto: ISPFDVize-Meister-Trainer verlässt den ERC IngolstadtERC Ingolstadt: Übernimmt Manny Viveiros von Larry Huras?Larry Huras wird, wie bereits vermutet, den ERC Ingolstadt verlassen. Sein Nachfolger könnte sein Co-Trainer, Manny Viveiros werden.Matt Smaby. (Foto: GEPA Pictures)Red Bulls verlängern den Vertrag des Ex-NHL-SpielersVerteidiger Matt Smaby bleibt in MünchenDie Red Bulls München haben den Vertrag mit Matt Smaby verlängert. Der knapp zwei Meter große Verteidiger war im Sommer 2013 in die bayerische Landeshauptstadt gekommen und absolvierte in den vergangenen beiden Spielzeiten 80 Partien für die Münchner.
Eishockey LivestreamLive Wetten und Top Matches verfolgenMit bet365 kann man nicht nur live auf Eishockeyspiele wetten, sondern auch kostenlos Spiele aus den TOP-Ligen der Welt kostenlos gucken.Ryan Jones traf zweimal für den KEC. (Foto: Imago)DEL kompaktWichtiger Haie-Sieg in SchwenningenDie Kölner Haie feiern in Schwenningen einen am Ende deutlichen Pflichtsieg im Kampf um die Play-offs. Der direkte Konkurrent aus Krefeld verlor gleichzeitig in Nürnberg. Augsburg führte in Berlin zweimal mit zwei Toren Unterschied, verlor aber mit dem gleichen Abstand. Der DEL-Freitag im Überblick.Die Panther-Fans können sich freuen: Der Deutschland-Cup kommt ins "CFS". (Foto: Imago)Einigung bis 2017Deutschland-Cup bekommt neue Heimat in AugsburgDer Deutschland-Cup zieht nach Augsburg. Der Deutsche Eishockey-Bund und die Augsburger Panther Eishockey GmbH einigten sich darauf, den Deutschland-Cup von 2015 bis 2017 im Curt-Frenzel-Stadion auszurichten. Dies bestätigte der DEB nun.

Kommentare