Nürnberg Ice Tigers beim Spengler Cup Das älteste Mannschaftsturnier im Eishockey findet vom 26. bis 31. Dezember 2018 in Davos statt

Der Spengler Cup ist Tradition pur. (picture alliance/KEYSTONE)Der Spengler Cup ist Tradition pur. (picture alliance/KEYSTONE)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Große Ehre für die Thomas Sabo Ice Tigers: Der Nürnberger DEL-Klub wurde vom Organisationskomitee des Spengler Cup zur diesjährigen Auflage des prestigeträchtigsten und ältesten Mannschaftsturniers im Eishockey eingeladen. Der Spengler Cup, der bereits seit 1923 ausgetragen wird, findet vom 26. bis 31. Dezember 2018 in Davos in der Schweiz statt und bietet Eishockey auf internationalem Top-Niveau in einer malerischen Kulisse.

Neben den Ice Tigers nehmen das ohnehin für das Turnier gesetzte Team Canada, der Gastgeber HC Davos, das russische Spitzenteam HK Metallurg Magnitogorsk, der HC Oceláři Třinec aus der tschechischen Extraliga und KalPa Kuopio Hockey Oy aus Finnland teil. „Dass wir dieses Team in Davos empfangen dürfen, kommt einer Sensation gleich“, sagt Sportchef Fredi Pergätzi über Metallurg Magnitogorsk, eines der erfolgreichsten Teams der Kontinental Hockey League (KHL), das 2014 und 2016 die Meisterschaft gewann. „Es ist für die Ice Tigers eine große Ehre und eine riesige Auszeichnung, am Spengler Cup teilnehmen zu dürfen. Der Spengler Cup ist das weltweit traditionsreichste und berühmteste Klub-Turnier im Eishockey. Viele unserer Spieler träumen seit ihrer Kindheit davon, einmal daran teilnehmen zu dürfen“, kommentierte Ice Tigers-Hauptsponsor Thomas Sabo die Einladung. „Wir freuen uns außerordentlich, unseren Spielern, aber natürlich auch unseren Fans und Partnern diese einmalige Gelegenheit bieten zu können. Dass wir überhaupt eingeladen wurden, ist sicherlich auf die sehr positive Entwicklung des Klubs und die geleistete Arbeit in den letzten Jahren zurückzuführen.“

Schon 811 DEL-Spiele
Jens Baxmann bleibt bei den Eisbären Berlin

​Verteidiger Jens Baxmann bleibt ein weiteres Jahr bei den Eisbären Berlin. Der 33-Jährige spielt seit 2001 in der Eisbären-Organisation und gewann zwischen 2005 und...

Vom Calder Cup-Finalist Texas Stars nach Ingolstadt
Tyler Kelleher kommt zum ERC

Nach Marlies-Kapitän Ben Smith und Stars-Stürmer Andrew Bodnarchuk wechselt nun der dritte AHL-Finalteilnehmer in die DEL....

Ein weiterer Neuer für den Meister
Red Bull München nimmt Justin Shugg unter Vertrag

Red Bull München verstärkt seine Offensive mit dem Kanadier Justin Shugg, der von den Kölner Haien in die bayerische Landeshauptstadt wechselt. ...

Kanadier spielte zuletzt bei den Texas Stars in der AHL
Red Bull München verpflichtet Andrew Bodnarchuk

Der 29-jährige Verteidiger kommt mit der Erfahrung aus 42 NHL- und 694 AHL-Partien zum Deutschen Meister....

Justin Shugg verlässt die Kölner Haie
Justin Shugg verlässt die Kölner Haie

​Die Kölner Haie und Stürmer Justin Shugg konnten sich nicht auf eine weitere Zusammenarbeit verständigen. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!