Eishockey - DEL

17.11.2012

Eisbären beantragen Ermittlungsverfahren

Nach Check gegen den Kopf: Claude Giroux verletzt

von Oliver Koch

Beim gestrigen Spiel Eisbären Berlin gegen die Krefeld Pinguine fiel Claude Giroux mit einer Überdehnung der Halswirbelsäule nach einem Check gegen den Kopf beim Bully im zweiten Drittel verletzt aus und wurde ins Krankenhaus gebracht.


Claude Giroux - Foto: Dagmar Kielhorn

Beobachtern zufolge bekam Giroux einen Check gegen den Kopf, der aber im Spiel ungeahndet blieb. Die Eisbären haben aber bei der DEL ein Ermittlungsverfahren beantragt und schicken das Video mit dieser Situation ein. Nach den Untersuchungen hatte Giroux zwar das Krankenhaus wieder verlassen, bekam aber Ruhe verordnet. Deshalb wird er im morgigen Spiel bei den Kölner Haien nicht antreten.  

Eishockey - Weitere Meldungen


 

DEL Team News

Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Kölner Haie
Krefeld Pinguine
Thomas Sabo Ice Tigers
Straubing Tigers
Hamburg Freezers
Grizzly Adams Wolfsburg
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
EHC Red Bull München
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt


Partner

Live-Ticker: Eishockey Live



Unsere
Partner
Fotoagenturen:
STOCK4press IHP-24 ISPFD

 
V.i.S.d.P.: Friedhelm Thelen - IMPRESSUM