Eishockey - DEL

28.03.2012

Heute letztes Spiel für die Haie?

Drei Fragen an Tino Boos

von Thomas Schulz

Für die Kölner Haie rückt das Saisonende immer näher. Schon heute können die Eisbären Berlin den vierten Sieg erringen und ins Halbfinale einziehen. Für Stürmer Tino Boos wäre es dann das wohl letzte Spiel im Trikot des KEC gewesen. Der 36-Jährige steht vor der Rückkehr zur DEG.

Tino Boos

Tino Boos - Foto: Martin Hebgen - www.stock4press.de

Hockeyweb: Herr Boos, haben Sie noch Hoffnung auf eine Wende gegen die Eisbären?

Boos: Im ersten Heimspiel waren wir zwischenzeitlich dran, wobei Torschüsse natürlich nicht gleich Chancen sind. Aber wir geben uns auf jeden Fall nicht auf.

 

Hockeyweb: Gerüchten zufolge spielen Sie in der kommenden Saison bei der DEG. Wenn es heute Abend schief gehen sollte, dann können Sie diesen Wechsel ja morgen bestätigen, oder?

 

Boos: Ich würde mich ja lächerlich machen, wenn ich eine Rückkehr in meine Geburtsstadt nicht als interessante Option bezeichne. Allerdings werde ich wie auch schon im Vorjahr in aller Ruhe entscheiden, ob ich noch fit für eine weitere Profi-Saison bin.

 

Hockeyweb: Aber es gibt doch Kontakt zu DEG-Manager Walter Köberle, oder?

 

Boos: Sehr oft sogar, schließlich bin ich zweimal in der Woche an der Brehmstraße. Mein Sohn Lenny spielt ja bei den Puckies der DEG.

Eishockey - Weitere Meldungen


 
Heimteam : AuswärtsteamTore
Kölner Haie : ERC Ingolstadt-:-
Olaf Edigs Kult-Ticker

DEL Team News

Eisbären Berlin
Iserlohn Roosters
Kölner Haie
Krefeld Pinguine
Thomas Sabo Ice Tigers
Straubing Tigers
Hamburg Freezers
Grizzly Adams Wolfsburg
Düsseldorfer EG
Augsburger Panther
EHC Red Bull München
Adler Mannheim
Schwenninger Wild Wings
ERC Ingolstadt


Partner

Live-Ticker: Eishockey Live



Unsere
Partner
Fotoagenturen:
STOCK4press IHP-24 ISPFD

V.i.S.d.P.: Friedhelm Thelen - IMPRESSUM