Mike Pellegrims wird Co-Trainer der Adler MannheimAktueller DEG-Trainer wechselt im Sommer

Mike Pellegrims wechselt von Düsseldorf nach Mannheim. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)Mike Pellegrims wechselt von Düsseldorf nach Mannheim. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Pellegrims blickt auf eine ereignisreiche und erfolgreiche Spielerkarriere zurück. Nach Stationen in Belgien, den Niederlanden und Frankreich wechselte der ehemalige Verteidiger im Jahr 1996 zu den Adlern, mit denen er dreimal in Folge deutscher Meister (1997, 1998, 1999) wurde. Über Berlin, Düsseldorf und Kassel zog es den heute 49-Jährigen nach Klagenfurt, wo er nach dem Gewinn der österreichischen Meisterschaft 2009 seine aktive Karriere beendete.

In der darauffolgenden Spielzeit stand Pellegrims als Cheftrainer hinter der Bande des niederländischen Clubs Eaters Geleen. Im Jahr 2010 entschied sich Pellegrims für einen Wechsel nach Wolfsburg, wo er fortan als Co-Trainer von Gross arbeitete. Gemeinsam führten sie die Grizzlys zweimal ins Finale und dreimal ins Halbfinale. Nach nur einer Spielzeit als Headcoach beim Klagenfurter AC übernahm Pellegrims im vergangenen Sommer das Traineramt bei der Düsseldorfer EG.

Adler-Geschäftsführer Daniel Hopp: „Pavel ist mit dem Wunsch an uns herangetreten, mit Mike zusammenarbeiten zu wollen. Diesem Wunsch konnten wir glücklicherweise nachkommen. Wir freuen uns, dass ab der kommenden Spielzeit eines der erfolgreichsten Trainergespanne der DEL hinter der Adler-Bande stehen wird.“

Das älteste Mannschaftsturnier im Eishockey findet vom 26. bis 31. Dezember 2018 in Davos statt
Nürnberg Ice Tigers beim Spengler Cup

Es geht gegen Gastgeber HC Davos, das Team Canada, HK Metallurg Magnitogorsk, HC Oceláři Třinec und KalPa Kuopio Hockey Oy....

Sturmtalent unterzeichnet für ein Jahr
Iserlohn Roosters verpflichten Julian Lautenschlager

Der 21-Jährige soll sich am Seilersee weiterentwickeln. Sommerfahrplan steht. ...

Die Trennung geschieht einvernehmlich
Oliver Müller nicht mehr Geschäftsführer der Kölner Haie

Bis Mitte Juni soll ein Nachfolger gefunden sein. ...

Der 154-malige deutsche Nationalspieler unterschrieb beim Erzrivalen einen Einjahresvertrag
Urgestein der Kölner Haie: Philip Gogulla zur Düsseldorfer EG!

Nach 13 Jahren in der Domstadt: Es ist der erste Vereinswechsel des 30-Jährigen innerhalb der DEL ...

Vertrag bis 2020
Verteidiger Ville Koistinen bleibt beim ERC Ingolstadt

​Der ERC Ingolstadt hält Schlüsselspieler Ville Koistinen. Sportdirektor Larry Mitchell sagt: „Wir wussten, dass viele Clubs für ihn Angebote eingereicht hatten. Es ...