Eishockey News

Kommt Neuauflage des Derbys der Lokalrivalen ?

Scorpions erlegen tapfer kämpfende WölfeScorpions erlegen tapfer kämpfende Wölfe
Lesedauer: ca. 1 Minute

Die Fans der Scorpions wollen es, die Fans der Indians sowieso; der ehemalige

Dorfclub sollte mal wieder die Schläger mit dem drittklassigen Traditionsverein

vom Pferdeturm kreuzen. Auf eine diesbezügliche Frage der Fans, wann es denn mal

wieder dazu kommen könnte, äußerten die Scorpionsverantwortlichen sich

grundsätzlich gesprächsbereit. Einem Duell mit dem Lokalrivalen stehe nichts im

Wege, sofern es zeitlich in den Spielplan passt.

Die Fans der Scorpions wollen es, die Fans der Indians sowieso; der ehemalige

Dorfclub sollte mal wieder die Schläger mit dem drittklassigen Traditionsverein

vom Pferdeturm kreuzen. Auf eine diesbezügliche Frage der Fans, wann es denn mal

wieder dazu kommen könnte, äußerten die Scorpionsverantwortlichen sich

grundsätzlich gesprächsbereit. Einem Duell mit dem Lokalrivalen stehe nichts im

Wege, sofern es zeitlich in den Spielplan passt. Da es beim letzten Duell vor

zwei Jahren (Eröffnungsspiel der Preussag Arena) zu leichten Unstimmigkeiten

zwischen den Klubführungen kam, sollen sich diesmal zuerst die Scorpionsfans mit

den Indiansfans besprechen und einen passenden Termin und Ort finden und

vielleicht auch ein Rahmenprogramm entwickeln. Den Scorpions ist es jedenfalls

gleich, ob das Duell in der Preussag Arena, im Icehouse oder am Pferdeturm

stattfindet, wobei auch die Preussag Arena bei dieser Begegnung gut gefüllt sein

würde (vor zwei Jahren kamen über 6000 Fans...).

Als zusätzlichen Anreiz hat Scorpions-Präsident Jochen Haselbacher noch den

Vorschlag gemacht, den Erlös (nach Abzug der Kosten) des Derbys einer

gemeinnützigen Institution im Raum Hannover, wie z. B. der Kinderkrebsstation

der MHH, für die die Scorpions schon zu mehreren Gelegenheiten Spenden gesammelt

haben, zu stiften.

In Anbetracht dieser Ideen bleibt zu hoffen, dass Indians- und Scorpionsfans

ihre Rivalität hintenanstellen und die Kräfte bündeln, um ein Eishockeyfest zu

organisieren, dass der Region Hannover noch lange in positiver Erinnerung

bleibt.

Mads Christensen traf zum 2:0 für die Red Bulls München bei den Straubing Tigers. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
In der Ruhe liegt die Kraft
Red Bull München siegt mit Geduld und Klasse

Das Derby zwischen den niederbayerischen Straubing Tigers und dem oberbayerischen EHC Red Bull München ging mit 5:2 (0:0, 3:0, 2:2) deutlich an die roten Bullen. Der...

13 Tore fielen am Sonntag im Spiel zwischen den Grizzlys Wolfsburg und dem ERC Ingolstadt. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
DEL kompakt
Tage der offenen Tür in Wolfsburg und Augsburg

Der ERC Ingolstadt punktet auch zum elften Mal in Serie, dieses Mal spektakulär in einem Spiel mit insgesamt 13 Treffern in Wolfsburg, Augsburg feiert einen 7:1-Kant...

Jetzt auf YouTube ansehen!
Die DEL-Vorschau präsentiert von BloodyLP

Am Sonntag um 16:30 treffen die Kölner Haie auf die Eisbären Berlin - erfahrt jetzt schon wie das Spiel wohl ausgehen könnte!...

Justin Feser erzielte den Siegtreffer für die Krefeld Pinguine. (Foto: dpa/picture alliance)
Mannheim holt nur einen Punkt
Krefeld Pinguine verlängern Niederlagenserie der Adler auf elf

​Die Krefeld Pinguine haben am Freitagabend die Adler Mannheim mit 4:3 (2:1, 1:1, 0:1, 1:0) nach Verlängerung besiegt. ...

Später Jubel beim EHC Red Bull München im Spiel gegen die Düsseldorfer EG. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
Zwei Punkte zum 20. Geburtstag
EHC Red Bull München schlägt die DEG nach Verlängerung

​Der 19. Januar 2018: ein für Münchner Fans wichtiges Datum von ganz besonderer Bedeutung. Vor genau 20 Jahren wurde von dem mittlerweile verstorbenen Franz Jüttner ...

Alexander Oblinger bekam ein Extralob. (Foto: Sandra Wichmann)
Eisbären Berlin scheitern in Unterzahl
Straubing Tigers gewinnen irres Spiel

Solche Spiele vergisst man nicht so schnell, denn was die Straubing Tigers und die Eisbären Berlin aufs Eis legten, war von besonderer Dramatik. Besonders der dritte...

Die Thomas Sabo Ice Tigers gewinnen gegen Wolfsburg mit 2:1 nach Verlängerung. (Foto: Philippe Lotz)
DEL kompakt
Der Meister macht’s als Erster – und Nürnberg bleibt dran

Der EHC Red Bull München muss noch neun Spiele in der Hauptrunde der DEL bestreiten und kann nun verkünden: Das Play-off-Viertelfinale ist auf direktem Wege erreicht...