Eishockey News

Kölner Haie und Torsten Ankert trennen sichAbgang nach 594 DEL-Spielen für den KEC

Nach 594 DEL-Spielen für den KEC verlässt Torsten Ankert die Kölner Haie. (Foto: dpa/picture alliance)Nach 594 DEL-Spielen für den KEC verlässt Torsten Ankert die Kölner Haie. (Foto: dpa/picture alliance)

Mit Torsten Ankert verlässt die Haie ein Eigengewächs, das in der Saison 2005/06 sein Profi-Debüt im KEC-Trikot absolvierte und seither in 594 DEL-Partien für die Haie zum Einsatz kam.

„Torsten hatte in der vergangenen Saison die ungeliebte Rolle des achten Verteidigers inne, hat diese aber höchstprofessionell ausgefüllt. Er hat sich voll und ganz in den Dienst des Teams gestellt und war immer auf den Punkt bereit, wenn er gebraucht wurde. Wir wünschen ihm für seine sportliche und private Zukunft alles Gute“, erklärt Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

„Es ist für mich nach so vielen Jahren beim KEC natürlich ein großer Einschnitt. Dennoch möchte ich mich weiterhin als Stammkraft beweisen und habe diese Möglichkeit in naher Zukunft bei den Haien nicht mehr gesehen. Ich möchte aber wieder regelmäßig spielen. Die Haie bleiben natürlich trotzdem für immer in meinem Herzen“, so Torsten Ankert zur Vertragsauflösung.

Die Haie-Kader für die Saison 2017/18 umfasst aktuell folgende Spieler:

Tor: Gustaf Wesslau, Daniar Dshunussow, Hannibal Weitzmann.

Verteidigung: Corey Potter, Shawn Lalonde, Christian Ehrhoff, Pascal Zerressen, Fredrik Eriksson, Alexander Sulzer, Moritz Müller.

Sturm: Lucas Dumont, T.J. Mulock, Kai Hospelt, Nick Latta, Nico Krämmer, Eric Valentin, Patrick Hager, Ryan Jones, Marcel Ohmann, Alex Bolduc, Mick Köhler, Jean-Francois Boucher, Philip Gogulla, Sebastian Uvira, Ben Hanowski.