Jason Jaspers bittet Iserlohn Roosters um VertragsauflösungRein sportliche Erwägungen

Jason Jaspers verlässt die Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Promediafoto)Jason Jaspers verlässt die Iserlohn Roosters. (Foto: dpa/picture alliance/Promediafoto)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Ich habe mich in den letzten drei Jahren am Seilersee sehr wohl gefühlt. Iserlohn ist eine echte Eishockeystadt und dieses Gefühl transportieren die Fans von der ersten bis zur letzten Minute eines jeden Heimspieles. Ich glaube aber, dass ich für mich persönlich einen anderen Weg einschlagen muss und habe Manager Karsten Mende, mit dem ich seit vielen Jahren ein hervorragendes Vertrauensverhältnis habe, gebeten, den gemeinsamen Vertrag aufzulösen“, so Jaspers.

Die Sauerländer bedauern die Entscheidung des 37 Jahre alten Topstürmers. „Jason hat in seiner Zeit am Seilersee immer vollen Einsatz gezeigt. Gerade in der vergangenen Saison war er nicht nur auf dem Eis ein absoluter Leistungsträger, sondern hat auch als Kapitän in der Kabine einen sehr guten Job gemacht“, unterstreicht Manager Karsten Mende. Der ehemalige Nationalspieler aber hat in den letzten Jahren gelernt, dass man Wünsche wie diesen respektieren muss. „Wenn ein verdienter Spieler wie Jason mit so einer Bitte an seinen Verein heranzutritt, dann hat er gute Gründe dafür. Wir hätten Jason gern als Mitglied in unsere neue Mannschaft für die kommende Saison integriert, aber das wird nun leider nicht möglich sein“, so Mende weiter.

Insgesamt stand Jason Jaspers 157 Mal für die Iserlohn Roosters in der DEL auf dem Eis. Er erzielte 46 Treffer und bereitete weitere 56 Tore vor. 

Youngster schwitzen mit DEL-Profis
Filip Reisnecker und Nicolas Sauer trainieren mit den Straubing Tigers

​Mit Filip Reisnecker (16) und Nicolas Sauer (19) absolvieren aktuell zwei vielversprechende Talente ihr Sommertraining bei den Straubing Tigers. Beide stammen aus d...

Verteidiger spielte zuletzt bei den Löwen Frankfurt
Nürnberg Ice Tigers: Eric Stephan kommt

Der gebürtige Berliner erhält einen Vertrag für die nächste DEL-Saison....

Verteidiger mit Stürmer-Gen
Fischtown Pinguins verpflichten Curtis Gedig

Kanadier mit deutschem Pass spielte in der vergangenen Saison noch bei den Stavanger Oilers (Norwegen) in der Champions League....

Außenstürmer kam im November von den Dresdner Eislöwen
Tim Miller verlängert in Krefeld

Der gebürtige US-Amerikaner verfügt über die doppelte Staatsbürgerschaft....

Panther bereiten sich mit insgesamt sieben Spielen auf die Saison 18/19 vor
ERC Ingolstadt startet mit Schwung in die neue Spielzeit

Sportdirektor Larry Mitchell: "Es wird ein guter Wettkampfcharakter herrschen."...