Drei Fragen an Tino BoosHeute letztes Spiel für die Haie?

Tino Boos - Foto: MArtin Hebgen www.stock4press.deTino Boos - Foto: MArtin Hebgen www.stock4press.de
Lesedauer: ca. 1 Minute

Hockeyweb: Herr Boos, haben Sie noch Hoffnung auf eine Wende gegen die Eisbären?

Boos: Im ersten Heimspiel waren wir zwischenzeitlich dran, wobei Torschüsse natürlich nicht gleich Chancen sind. Aber wir geben uns auf jeden Fall nicht auf.

Hockeyweb: Gerüchten zufolge spielen Sie in der kommenden Saison bei der DEG. Wenn es heute Abend schief gehen sollte, dann können Sie diesen Wechsel ja morgen bestätigen, oder?

Boos: Ich würde mich ja lächerlich machen, wenn ich eine Rückkehr in meine Geburtsstadt nicht als interessante Option bezeichne. Allerdings werde ich wie auch schon im Vorjahr in aller Ruhe entscheiden, ob ich noch fit für eine weitere Profi-Saison bin.

Hockeyweb: Aber es gibt doch Kontakt zu DEG-Manager Walter Köberle, oder?

Boos: Sehr oft sogar, schließlich bin ich zweimal in der Woche an der Brehmstraße. Mein Sohn Lenny spielt ja bei den Puckies der DEG.

Leistungsträger hat verlängert
Travis Turnbull bleibt bei den Iserlohn Roosters

​Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey-Liga und Stürmer Travis Turnbull werden auch in der kommenden Saison ihre Zusammenarbeit fortsetzen. Darauf haben ...

Taktisch diszipliniert und hart arbeitend
Diego Hofland bleibt bei den Krefeld Pinguinen

​Diego Hofland hat seinen Vertrag bei den Krefeld Pinguinen verlängert und wird in seine zweite Saison an der Westparkstraße gehen. ...

Schon 811 DEL-Spiele
Jens Baxmann bleibt bei den Eisbären Berlin

​Verteidiger Jens Baxmann bleibt ein weiteres Jahr bei den Eisbären Berlin. Der 33-Jährige spielt seit 2001 in der Eisbären-Organisation und gewann zwischen 2005 und...

Vom Calder Cup-Finalist Texas Stars nach Ingolstadt
Tyler Kelleher kommt zum ERC

Nach Marlies-Kapitän Ben Smith und Stars-Stürmer Andrew Bodnarchuk wechselt nun der dritte AHL-Finalteilnehmer in die DEL....

Ein weiterer Neuer für den Meister
Red Bull München nimmt Justin Shugg unter Vertrag

Red Bull München verstärkt seine Offensive mit dem Kanadier Justin Shugg, der von den Kölner Haien in die bayerische Landeshauptstadt wechselt. ...

Jetzt die Hockeyweb-App laden!