Eishockey News

Don Jackson: „Straubing hat uns nichts geschenkt“Red Bulls München besiegen die Tigers nach 0:2-Rückstand

Der Deutsche Meister in München drehte einen Rückstand gegen die Straubing Tigers. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)Der Deutsche Meister in München drehte einen Rückstand gegen die Straubing Tigers. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Trotz der deutlich höheren Spielanteile der Red Bulls gingen die Gäste nicht unverdient mit 2:0 in Führung. „Nach dem Rückstand haben wir nicht die Nerven verloren, sondern konzentriert weitergespielt“, sagte der Münchner Trainer Don Jackson. München schien sichtlich überrascht, wie Straubings Coach Leask die Reihen umbaute. Die Gastgeber taten sich lange Zeit sehr schwer gegen früh attackierende Niederbayern und so war es nicht verwunderlich, dass mit Markus Lauridsen der zwischenzeitliche Anschlusstreffer durch einen Verteidiger erzielt wurde.

Erst zwei Powerplay-Situationen brachten die Red Bulls wieder auf Kurs, die jetzt zunehmend konzentrierter agierten. Auch an Härte hatte das Derby wie üblich einiges zu bieten. Höhepunkt war ein Zwist zwischen Sam Klassen und Brooks Macek, der aber umgehend von den beiden Linesmen beendet wurde.

In den zwei ereignisreichen Dritteln scheinen sich beide Teams müde gespielt zu haben: die Attraktivität sowie das Tempo ließen merklich nach. Sieben Minuten vor Schluss meldeten sich die Gäste wieder zurück und gaben der Partie wieder Würze. Doch Frank Mauer bracht die Red Bulls nur 19 Sekunden später erneut in Führung. Kapitän Michi Wolf und Brooks Macek machten kurz vor Schluss mit zwei Powerplay-Toren noch das halbe Dutzend voll und die drei Punkte für die Red Bulls perfekt. „Wir haben das Spiel durch zu viele Strafzeiten aus der Hand gegeben“, so Leask.

„Wir wussten, dass das ein sehr schweres Spiel werden würde. Wir waren gut vorbereitet. Beim Spiel fünf-gegen-fünf war ich zufrieden mit meiner Mannschaft“, erklärte Leask weiter. „Das war ein sehr intensives Spiel. Straubing hat uns nichts geschenkt“, sagte Red-Bulls-Coach Don Jackson.

Mike Pellegrims wechselt von Düsseldorf nach Mannheim. (Foto: AS-Sportfoto / Sörli Binder / Adler Mannheim)
Aktueller DEG-Trainer wechselt im Sommer
Mike Pellegrims wird Co-Trainer der Adler Mannheim

​Das eingespielte Duo ist wieder vereint: Mike Pellegrims wird ab der Saison 2018/19 Assistenztrainer der Adler Mannheim. Der gebürtige Belgier folgt somit seinem la...

Ein Sieg für die Schwenninger Wild Wings und ein Gordie-Howe-Hattrick für Will Acton. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Straubing muss sich an die eigene Nase fassen
Verteidigung der Tigers schlägt sich selbst

Am Sonntagnachmittag trafen die Straubing Tigers auf die Schwenninger Wild Wings und schlugen sich durch zwei kapitale Fehlpässe selbst mit 2:3 (1:1, 0:2, 1:0). Schw...

Bittere Diagnose für Marcel Ohmann - für den Wolfsburger Stürmer ist die Saison beendet. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Kreuz- und Innenbandriss beim Grizzlys-Stürmer diagnostiziert
Marcel Ohmann erleidet schwere Knieverletzung

​Die Grizzlys Wolfsburg müssen erneut lange Zeit auf ihren Angreifer Marcel Ohmann auskommen. Der 26-jährige Stürmer hatte sich am vergangenen Freitag beim Auswärtss...

Krefelds Trainer Rick Adduono war bedient. (Foto: dpa/picture alliance)
Familienduell bei den Pinguinen: Same procedure as last year
Krefeld unterliegt dem Angstgegner aus Bremerhaven

​Es läuft nicht für die Krefeld Pinguine. Die Schwarz-Gelben unterlagen den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 1:4 (1:2, 0:0, 0:2). ...

Jubelnde Münchner: Der Meister gewinnt das Topspiel gegen Nürnberg. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
DEL kompakt
ERC Ingolstadt setzt Siegesserie fort – München gewinnt Topspiel

Der ERC Ingolstadt siegt auch Düsseldorf, während die Eisbären ohne Punkte und mit zwei mageren Tor aus den beiden Spielen des Wochenendes gehen. Augsburg verliert z...

In Schwenningen holte sich der EHC Red Bull München die Tabellenführung zurück. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
DEL kompakt
EHC Red Bull München steht wieder an der Spitze

Aus dem führenden Trio gewann nur der EHC Red Bull München, der damit die Tabellenführung in der DEL übernommen hat. Nürnberg und Berlin mussten Niederlagen einsteck...

La Ola, Ehrenrunde - oh wie ist das schön, im Moment ein Panther zu sein.
5:0 - Schanzer fegen Eisbären aus der Halle
Laurin Braun: "Nach dem ersten Drittel hat der Trainer ein bisschen gebrüllt"

Es läuft wieder rund beim ERC Ingolstadt, die direkte Play-off-Qualifikation ist wieder in Sichtweite, weil man sich wie eine ganz neue Mannschaft präsentiert....