Eishockey News

DEL-Allstars im Free-TVProminent besetztes Turnier in der Slowakei

Teamchef der DEL-Allstars ist Eishockey-Legende Erich Kühnhackl. Foto:picture alliance/Eibner-Pressefoto Teamchef der DEL-Allstars ist Eishockey-Legende Erich Kühnhackl. Foto:picture alliance/Eibner-Pressefoto
Lesedauer: ca. 1 Minute

Da schnalzen die Eishockey-Fans mit der Zunge. Während der Olympia-Pause zeigt Sport1 einen besonderen Eishockey-Leckerbissen im Free-TV. Im Rahmen einer Kooperation mit der Deutschen Eishockey Liga (DEL) wird am Samstag, 17. Februar 2018, aus der slowakischen Hauptstadt Bratislava live der All Star Cup übertragen.

Bei dem prominent besetzten Turnier treten die Allstars der DEL gegen eine Auswahl der österreichischen Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) sowie der tschechischen und slowakischen Extraliga an. Die vier teilnehmenden Mannschaften bestreiten drei Partien im Modus ’Jeder gegen Jeden“ über 2x15 Minuten mit ’Drei gegen Drei“ Spielern auf dem Eis. Für die DEL-Auswahl wird jeweils ein Spieler aus jedem der 14 DEL Klubs nominiert werden, Teamchef ist Eishockey-Legende Erich Kühnhackl.

Es ist das Comeback eines in Deutschland fast schon vergessenen Spektakels. Mit Ausnahme von 2001 wurden zwischen 1998 bis 2009 Allstar-Games veranstaltet. Zudem nahm 1994 ein DEL-Allstar-Team am Deutschland-Cup teil. Zur Saison 2009/2010 wurde die Eishockey-Party aufgrund der Heim-WM 2010 und damit verbundenen Terminproblemen ausgesetzt und seither nicht wieder aufgenommen. Vielleicht ist Bratislava der Beginn einer alten Tradition im neuen Format.