Eishockey News

Claude Giroux weiter verletztEisbären Berlin

Claude Giroux - Foto: Dagmar KielhornClaude Giroux - Foto: Dagmar Kielhorn
Lesedauer: ca. 1 Minute

Am heutigen Dienstag, dem Trainingsstart der Eisbären in die neue Woche, müssen die Berliner weiter auf den NHL-Lockout-Spieler Claude Giroux verzichten. Anzeichen vom Wochende, dass Giroux am Dienstag wieder in das Training einsteigt, haben sich somit nicht bestätigt.

Giroux prallte am Freitag im Spiel gegen die Krefeld Pinguine beim Bully mit seinem Gegenspieler Boris Blank zusammen, so dass sich, laut Aussage der Eisbären, Giroux eine Überdehnung der Halswirbelsäule zuzog. 

Die Eisbären beantragten ein Ermittlungsverfahren gegen Blank beim DEL-Disziplinarausschuss, das aber eingestellt wurde. Im Wortlaut dazu heißt es: "Das Ermittlungsverfahren gegen den Krefelder Spieler Boris Blank wurde eingestellt. Die Eisbären Berlin hatten das Verfahren nachträglich bei der Liga beantragt, da sie die Auffassung vertraten, der Spieler Blank hätte den Berliner Spieler Giroux mit einem Check gegen den Kopf- und Nackenbereich verletzt. Der Disziplinarausschuss konnte der Auffassung nach Ansicht der Videobilder nicht folgen. Es kommt zwar zu einem Zusammenprall der Spieler, allerdings war keine absichtliche Aktion des Krefelders zu erkennen."

Auf Nachfrage von Hockeyweb.de sagte Eisbären-Pressesprecher Daniel Goldstein, dass sich die Eisbären sich zu einem späteren Zeitpunkt zum Gesundheitszustand von Claude Giroux äußern wollen.

Ein Sieg für die Schwenninger Wild Wings und ein Gordie-Howe-Hattrick für Will Acton. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Straubing muss sich an die eigene Nase fassen
Verteidigung der Tigers schlägt sich selbst

Am Sonntagnachmittag trafen die Straubing Tigers auf die Schwenninger Wild Wings und schlugen sich durch zwei kapitale Fehlpässe selbst mit 2:3 (1:1, 0:2, 1:0). Schw...

Bittere Diagnose für Marcel Ohmann - für den Wolfsburger Stürmer ist die Saison beendet. (Foto: dpa/picture alliance/CITYPRESS 24)
Kreuz- und Innenbandriss beim Grizzlys-Stürmer diagnostiziert
Marcel Ohmann erleidet schwere Knieverletzung

​Die Grizzlys Wolfsburg müssen erneut lange Zeit auf ihren Angreifer Marcel Ohmann auskommen. Der 26-jährige Stürmer hatte sich am vergangenen Freitag beim Auswärtss...

Krefelds Trainer Rick Adduono war bedient. (Foto: dpa/picture alliance)
Familienduell bei den Pinguinen: Same procedure as last year
Krefeld unterliegt dem Angstgegner aus Bremerhaven

​Es läuft nicht für die Krefeld Pinguine. Die Schwarz-Gelben unterlagen den Fischtown Pinguins Bremerhaven mit 1:4 (1:2, 0:0, 0:2). ...

Jubelnde Münchner: Der Meister gewinnt das Topspiel gegen Nürnberg. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
DEL kompakt
ERC Ingolstadt setzt Siegesserie fort – München gewinnt Topspiel

Der ERC Ingolstadt siegt auch Düsseldorf, während die Eisbären ohne Punkte und mit zwei mageren Tor aus den beiden Spielen des Wochenendes gehen. Augsburg verliert z...

In Schwenningen holte sich der EHC Red Bull München die Tabellenführung zurück. (Foto: GEPA pictures/ Markus Fischer)
DEL kompakt
EHC Red Bull München steht wieder an der Spitze

Aus dem führenden Trio gewann nur der EHC Red Bull München, der damit die Tabellenführung in der DEL übernommen hat. Nürnberg und Berlin mussten Niederlagen einsteck...

La Ola, Ehrenrunde - oh wie ist das schön, im Moment ein Panther zu sein.
5:0 - Schanzer fegen Eisbären aus der Halle
Laurin Braun: "Nach dem ersten Drittel hat der Trainer ein bisschen gebrüllt"

Es läuft wieder rund beim ERC Ingolstadt, die direkte Play-off-Qualifikation ist wieder in Sichtweite, weil man sich wie eine ganz neue Mannschaft präsentiert....

Topscorer Mike Collins bleibt in Ingolstadt.
Der 27-jährige Stürmer verlängert bis 2020
Ingolstadt: Topscorer Mike Collins bleibt

12 Tore, 15 Vorlagen: US-Amerikaner wurde beim ERC schnell zu einem der Publikumslieblinge....