Eishockey News

KEV gewinnt den ersten U20-Silbud-Cup in KrefeldDNL-Vorbereitungsturnier

Die U20 des KEV gewann den ersten SILBUD-Cup (Foto: KEV 81)Die U20 des KEV gewann den ersten SILBUD-Cup (Foto: KEV 81)
Lesedauer: ca. 1 Minute

Durch den 4:3-Auftaktsieg am Freitagabend gegen die Düsseldorfer EG tankten die Jungs von Trainer Elmar Schmitz genügend Selbstvertrauen für das Spiel am Samstagmorgen gegen den ESV Kaufbeuren, den man mit 5:1 besiegte. Darren Mieszkowski war der auffälligste Akteur in der Begegnung und war an allen fünf Toren beteiligt. Er konnte drei Treffer erzielen und legte zwei Treffer vor.

Torhüter und Neuzugang Ennio Albrecht konnte sich gegen Regensburg beim 5:0-Sieg mit seinem ersten Shutout im Turnier auszeichnen und da die Düsseldorfer EG ebenfalls die Spiele gegen Kaufbeuren und Regensburg gewann, kam es im Finale wieder zum rheinischen Derby gegen die Landeshauptstädter.

Im Finale setzte sich der KEV mit 3:0 gegen die Düsseldorfer EG durch. Alle Tore konnten durch Demetz, Kiedewicz und Paul-Mercier in Überzahl erzielt werden. Aber auch in Unterzahl ließ Krefeld nichts anbrennen und bescherte durch die taktisch disziplinierte Leistung gegen die Landeshauptstädter Torhüter Albrecht den zweiten Turnier Shutout. Krefeld kassierte im ganzen Turnierverlauf nur vier Gegentreffer und ist somit verdienter Sieger des ersten Silbud-Cup.

Headcoach Elmar Schmitz zeigte sich insgesamt sehr zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: ’Wir waren mit dem Turnierverlauf sehr zufrieden und konnten alle vier Spiele gewinnen. Das war das Ergebnis einer tollen kämpferischen Leistung, einer Top-Einstellung und exzellent funktionierender Special Teams.“

Holger Kuhlmann