Neuer "Helfer" für Bundestrainer Pat Cortina: Andreas Brockmann. Foto: Daniel Reinhardt (www.stock4press.de)

Bei den beiden Spielen in Minsk (5.4.) und Soligorsk (6.4.) wird Ex-Nationalspieler Andreas Brockmann neben Bundestrainer Pat Cortina an der Bande stehen. Der 45-jährige gebürtige Tölzer vertritt dabei Niklas Sundblad, der derzeit mit den Kölner Haien in den DEL-Playoffs um den Einzug ins Halbfinale kämpft.

Für die erste Runde der WM-Vorbereitung wurden zunächst 15 Spieler nominiert, aufgefüllt wird der Kader durch Spieler der DEL-Clubs, die aus den Playoff-Viertelfinals ausscheiden. Dabei können gleich drei junge Talente auf ihren ersten Einsatz im DEB-Team hoffen. Torhüter Andreas Jenike (Thomas Sabo Ice Tigers) sowie die Verteidiger Peter Lindlbauer (Thomas Sabo Ice Tigers) und Patrick Seifert (Augsburger Panther) wurden ins Aufgebot berufen. Lindlbauer und Seifert durchliefen zuvor alle Nachwuchsnationalmannschaften des DEB.

Zum Auftakt der Euro Hockey Challenge steht das Team von Pat Cortina vor einer schweren Aufgabe. „Weißrussland hat eine sehr gute Mannschaft, die sich in den vergangenen Jahren positiv entwickelt hat. Sie wird diesen Weg unbedingt weiter gehen wollen, nicht zuletzt, weil 2014 die WM dort stattfindet. Es wird ein harter Kampf für uns“, so Bundestrainer Pat Cortina.

Hockeyweb am 2. April 2013 | Hockeyweb folgen auf : facebook · twitter · google+

Das könnte Sie auch interessieren

ESV KaufbeurenKeine Tore – keine PunkteZwei deutliche Niederlagen, noch dazu ohne eigenen Torerfolg, musste der ESV Kaufbeuren in der Deutschen Nachwuchsliga (DNL) am vergangenen Wochenende hinnehmen. Gegen den Deutschen Meister, die Jungadler Mannheim, sahen die insgesamt 341 Zuschauer in der Kaufbeurer SparkassenArena in beiden Spielen eine überlegene Mannheimer Mannschaft, die jeweils mit 5:0 siegte.Frauen-NationalmannschaftKnappe Ergebnisse und ein Punktgewinn gegen den WeltranglistenviertenNationalspielerin Monika Bittner berichtet vom Turnier in Finnland, bei dem sie ihr 200. A-Länderspiel bestritten hat.
Ab 5 Euro zum nächsten AuswärtsspielMit dem Bus kommst Du schneller und günstiger zum nächsten AuswärtsspielMit Flixbus kommst du in Deutschland von A bis Z. Die Anreise zum nächsten Auswärtsspiel wird damit kinderleicht. Einfach Klicken und Platz reservieren.Zweites Duell mit dem Weltmeister in Oberhausen DEB-Team unterliegt Russland erst nach PenaltyschießenMit einer zweiten Niederlage endet das Eishockey-Wochenende in Oberhausen für die deutsche Nationalmannschaft. Diesmal holte sich das DEB-Team gegen Weltmeister Russland ein Remis nach 60 Minuten und unterlag erst nach Penaltyschießen mit 2:3 (0:1, 0:1, 2:0, 0:1). U18-NationalmannschaftWM-Vorbereitung in FüssenDie U18-Nationalmannschaft trifft sich in der kommenden Woche vom 1. bis zum 4. April in Füssen zum ersten Teil der Vorbereitungsphase auf dem Weg zur U18-Eishockey-Weltmeisterschaft in Zug / Luzern (SUI).

Kommentare