Didi Hegen bittet zur deutschen Hobby-MeisterschaftTurnier startet heute

Didi Hegen richtet in Düsseldorf die 1. Deutsche Hobby-Eishockey-Meisterschaft aus. (Foto: dpa)Didi Hegen richtet in Düsseldorf die 1. Deutsche Hobby-Eishockey-Meisterschaft aus. (Foto: dpa)
Lesedauer: ca. 1 Minute

„Es gibt so viele Turniere, so viele Hobbyligen. Aber bislang noch keine Deutsche Meisterschaft“, sagte Hegen schon vor einige Monaten, als er die Idee vorstellte. „Es sollen aber wirklich Hobbyspieler sein, keine aktuellen oder ehemaligen Spieler aus der DEL, DEL2 oder der Oberliga“, erklärte Hegen, der selbst oft in Alt-Herren-Mannschaften zum Schläger greift. „Das ist ein großer Unterschied. Diese Meisterschaft soll wirklich für Hobbyspieler sein.“

So werden am heutigen Freitag ab 15 Uhr, am Samstag und Sonntag jeweils ab 8 Uhr 19 Mannschaften aus ganz Deutschland zum Schläger zu greifen, um herauszufinden, wer die besten Hobby-Spieler aufbietet. Das Turnier wird voraussichtlich am Sonntag gegen 15 Uhr enden. Wer zuschauen will, sollte sich nicht bremsen lassen: Der Eintritt ist frei.

„Silberhelden“ nun DEB-Ehrenmitglieder
DEB-Mitgliederversammlung: Präsidium im Amt bestätigt

​Das Präsidium des Deutschen-Eishockey-Bundes um Franz Reindl, Daniel Hopp, Berthold Wipfler und Marc Hindelang ist mit einer überwältigenden Mehrheit wiedergewählt ...

Zweite Shootout-Niederlage für das DEB-Team
Deutschland verliert auch gegen Norwegen im Penaltyschießen

Auch gegen Norwegen reicht es nur zu einem Punkt für die Mannschaft von Bundestrainer Marco Sturm – erneut unterliegt das junge Team im Penaltyschießen....

Vor dem WM-Auftakt gegen Dänemark
Kann das DEB-Team das Silber-Wunder wiederholen?

Mit acht WM-Debütanten und drei NHL-Spielern geht die Mannschaft von Marco Sturm in die heute beginnende Eishockey-Weltmeisterschaft. Gleich das erste Spiel gegen Ga...

Nationalspieler verletzte sich im Rahmen der Vorbereitung am Knie
Operation! WM-Aus für Marcel Müller

Schock am Rhein. Der Neuzugang der Kölner Haie fällt mehrere Monate aus....

NHL-Superstar verstärkt die Nationalmannschaft
Für Marco Sturm sind aller guten Dinge Leon Draisaitl

Bundestrainer begeistert: Nach dem Verpassen der NHL-Play-offs mit seinen Edmonton Oilers steht der 22-jährige Weltklassestürmer dem DEB-Team bereits gut zwei Wochen...