Eishockey - DEL2

24.11.2014

DEL2Dresdner Eislöwen

„Die drei Punkte waren mein Moment!“

Am Sonntagabend konnten sich die Dresdner Eislöwen deutlich und auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 (2:0; 2:0; 1:0) vor 1921 Zuschauern gegen den ESV Kaufbeuren durchsetzen. Dabei zeigten die Sachsen bis auf einen kurzen Augenblick zu Beginn des Mittelabschnitts keinerlei Schwächen, die die Gäste hätten ausnutzen können.

23.11.2014

DEL2Eispiraten Crimmitschau

Eispiraten müssen sich Tabellenführer knapp geschlagen geben

Die Partie im Kunsteisstadion Crimmitschau endete vor 1.656 Zuschauern knapp mit 1:2. Einziger Torschütze für die Westsachsen war Jakub Langhammer, der in der 50. Spielminute den Puck über die Linie bringen konnte. Trotz zahlreicher Chancen in den Schlussminuten, konnten die Hausherren die Partie nicht mehr ausgleichen.

23.11.2014

DEL2EC Bad Nauheim

2:1-Sieg n.V. gegen den SC Riessersee

Mit 2:1 n.V. (0:1, 1:0, 0:0) gewannen die Roten Teufel heute Abend einen echten Eishockey-Krimi im Colonel-Knight-Stadion gegen den SC Riessersee. "Das habe ich noch nie erlebt, dass man innerhalb von neun Tagen in fünf Spielen vier Mal in Overtime gewinnt. Das zeugt aber vom Charakter meines Teams, das dem Druck der Gäste stand gehalten hat und dann Dank unserer tollen Fans nach vorne gepusht wurde", sagte EC-Coach Petri Kujala nach dem Schlusspfiff.

23.11.2014

DEL2Kassel Huskies

Huskies landen ungefährdeten Sieg über Heilbronn

Am heutigen Sonntag begrüßten die Huskies nach nunmehr sechseinhalbjähriger Abstinenz die Heilbronner Falken in der Eissporthalle. Das Team vom Neckar war zuletzt im Januar 2008 in Kassel zu Gast gewesen, kassierte damals aber Dank der Huskies-Treffer von Brad Burym, Ryan Kraft und Manuel Klinge eine 3:1-Niederlage. Und auch die Vorzeichen der aktuellen Saison standen gut für die Nordhessen.

23.11.2014

DEL2Starbulls Rosenheim

Starbulls zünden Feuerwerk gegen Towerstars

“Mir wäre lieber gewesen, die sieben Tore hätten sich auf auf das Wochenende verteilt”. Starbulls-Trainer hatte nach dem klaren 7:3 Erfolg der Starbulls Rosenheim kaum etwas auszusetzen. Trotzdem hätte er gerne gehabt, dass seine Mannschaft am Sonntag nicht ganz so viele Tore schießt, dafür am Freitag in Weißwasser zwei mehr. Denn dann hätte man auch gegen die Lausitzer Füchse gewinnen können. So sind es drei Punkte am Wochenende und 35 in der DEL2.

23.11.2014

DEL2DEL2 kompakt

Nur 14 Feldspieler? Hält den Vizemeister auch nicht auf…

Nicht einmal drei komplette Reihen konnte Steelers-Trainer Kevin Gaudet heute beim Gastspiel in Crimmitschau aufs Eis schicken, für drei Punkte reichte es trotzdem. Damit bauen die Bietigheimer ihren Vorsprung in der Tabelle weiter aus. Schlusslicht Kaufbeuren konnte in Dresden nicht an die Leistungen des Freitagsspiels anknüpfen und kassierte die 16. Niederlage in Folge.

22.11.2014

DEL2EC Bad Nauheim

2:1-Sieg n.V. in Kaufbeuren

Mit 2:1 n.V. (1:1, 0:0, 0:0) gewannen die Roten Teufel vom EC Bad Nauheim heute Abend ihr Auswärtsspiel beim ESV Kaufbeuren und fahren damit den zweiten Sieg in der Ferne in Folge ein, der vorerst Platz acht in der Tabelle bringt.

22.11.2014

DEL2Heilbronner Falken

„...ohne Tor gibt’s keine Punkte!“

Am gestrigen Abend feierten in der Heilbronner Kolbenschmidt Arena mal wieder die Gäste. Mit einen 3:0 (0:0, 3:0, 0:0) feierten die Eispiraten aus Crimmitschau ihren ersten Auswärtssieg der Saison und überholten die Falken auch in der Tabelle.

22.11.2014

DEL2ESV Kaufbeuren

Erster Punktgewinn seit zwei Monaten für die Joker

Am heutigen Freitagabend konnte der ESV Kaufbeuren seinen ersten Punktgewinn nach exakt zwei Monaten und 14 Niederlagen am Stück feiern. Nach einem 1:1-Unentschieden nach regulärer Spielzeit holten sich schließlich die Gäste aus Bad Nauheim den Zusatzpunkt in der Verlängerung. ESVK-Interimstrainer Juha Nokelainen konnte dabei auf den seit längerem verletzten Torwart Stefan Vajs zurückgreifen, auch Tim Richter, der sein Saisondebüt gab, und Gregor Stein kehrten in den Kader zurück.

22.11.2014

DEL2Ravensburg Towerstars

Es fehlte der letzte Biss und die Konsequenz

Mit einem 0:2 gegen Landshut mussten die Ravensburg Towerstars am Freitagabend die dritte Heimniederlage der laufenden Saison schlucken. Die Cracks von Trainer Daniel Naud hatten ihre Chancen, doch die Landshuter Defensive samt Torhüter Weimann war nicht zu knacken.

Treffer 1 bis 10 von 7897
<< Erste < Vorherige 1 2 3 4 5 Nächste > Letzte >>

 

Partner

Live-Ticker: Eishockey Live



Unsere
Partner
Sportwetten Infos: Wettbasis.com
Sport Experten: Sportlivetipps.de

Fotoagenturen:
STOCK4press IHP-24 ISPFD

 
V.i.S.d.P.: Friedhelm Thelen - IMPRESSUM